Der :Global-Court-of-the-Common-Law (GCCL) ist die Gemeinschaft, die ihre Aufgaben auf der Grundlage der höchsten Gesetze, die der Menschheit bekannt sind, ausführt.

Diese Gesetze sind die Prinzipien der Heiligen Schriften der Bibel.

Diese Interessengemeinschaft ist gemeinhin als Nicht-Regierungs-Organisation (NGO) bekannt und wird von den Vereinten Nationen anerkannt. Da die GCCL ihre Aufgaben in vielen Gebieten und Ländern wahrnimmt, wird sie als internationale NGO (INGO) eingestuft.

Zu den Aufgaben gehören:

Der Schutz von Minderjährigen/Kindern und allen anderen gefährdeten Mitgliedern der Weltgemeinschaft sowie die Ausbildung derer, die sich vor Raubtieren schützen wollen.

Die Einleitung und Durchführung des Schlichtungsverfahrens sowie die Verfolgung von Tätern, die vorsätzlich und wissentlich Schaden anrichten.

Die Erstellung von Notfallplänen und deren Umsetzung zum Wohle der menschlichen Gemeinschaft.

Die Hilfe für lebende Menschen, die Opfer von Willkür, Schikane, Terrorismus und Betrug sind. Die Natur in Ordnung zu halten sowie die Menschen zu ermutigen und zu erziehen, um entstandene Schäden rückgängig zu machen.

Die Menschen in den höchsten Prinzipien zu erziehen, die dem Menschen bekannt sind.